East Affair 

... verbinden die Welt!
 
 
Home Band Musik Galerie Presse Kontakt Die Herkunft der Musiker und das Cimbal als charakteristisches Instrument lassen schon erahnen, dass der musikalische Schwerpunkt von East Affair in Osteuropa liegt.

Alles was die Musiker durch ihre Wurzeln, Reisen und Erfahrungen aufgenommen haben verarbeiten sie zu dem unverkennbaren Sound von East Affair, mit dem sie die Zuhörer in ihren Bann ziehen und mit auf eine Reise nehmen.

Denn ihre Kompositionen sind nicht nur inspiriert durch die Folklore Osteuropas. In ihrer Musik verschmelzen auch musikalische Elemente aus vielen Teilen der Erde wie Afrika, Amerika oder Asien. Das macht den einzigartigen Klang des Ensembles aus.

East Affair verstehen sich als musikalische Osterweiterung, als eine kulturelle Affäre eines neuen Europa, die sich den anderen Teilen der Welt nicht verschließt, sondern ihnen offen gegenübersteht. So sind Multikulturalität und Weltoffenheit für das Ensemble selbstverständlich.

Im Januar 2008 erschien das Debutalbum von East Affair. Im gleichen Jahr gewannen sie den Weltmusikpreis Creole NRW. Und im Jahr 2009 gewannen East Affair die Bundesausscheidung des Creole-Wettbewerbs in Berlin. Zum Ende des Jahres erscheint ein Livekonzert aus dem WDR-Sendesaal in Köln von East Affair auf CD.


TFF Rudolstadt (2011)
Musik Triennale Köln, WDR mit Livemitschnitt(2010) 
Lit.Cologne, WDR mit Livemitschnitt (2010) 
Klangkosmos Tour NRW (2009) 
Hofgartenfestival Düsseldorf (2009) 
Sieger beim Bundeswettbewerb "Creole-Weltmusik aus Deutschland 08/09" 
Sieger beim Creole NRW (2008) 
WDR Konzert "Open Soundworld" mit Livemitschnitt (Feb 2008) 
u.v.m.




Cimbal - Jura Wajda Perkussion - Christoph Hillmann Bass - Fedor Ruskuc Gitarre - Kim Efert Musik Galerie Presse Kontakt
photos by felix groteloh   www.fg-photowork.com